Bitte aktivieren Sie Javascript in Ihrem Browser, um alle Bilder und Funktionen sehen zu können




Soziales Frühwarnsystem Landkreis Görlitz

Landkreis Görlitz, Landratsamt
Jugendamt Görlitz
Katja Barke
PF 30 01 52
02806 Görlitz

Tel.: 03583 - ???
Fax: 03583 - ???

E-Mail: kontakt@sfws-goerlitz.de





Aktuelles

Veranstaltungen & Weiterbildungen


Neuigkeiten Veranstaltungen Empfehlungen


-->  vorangegangene Veranstaltungen



Jahresprogramme
      Fortbildungsprogramm des Deutschen Kinderschutzbundes Landesverband Sachsen 2018
Hier können Sie das Veranstaltungs- und Fortbildungsprogramm 2018 des DKSB LV Sachsen e.V. herunterladen. Diese ist für das Web optimiert und daher nur bedingt zum Ausdrucken geeignet. Gern können Sie in unserer Geschäftsstelle eine Druckversion kostenfrei bestellen (so lange vorrätig) oder sich in unserer online Datenbank direkt für Veranstaltungen anmelden.

   
Das AGJF Fortbildungsprogramm 2018
geschafft! – der AGJF-Leistungskatalog »Fortbildung, Beratung und Projekte für Sachsen 2018«, ist nicht nur layoutet, gedruckt und veröffentlicht. Vielmehr wurde er in den letzten Wochen konzeptionell geplant, inhaltlich durchdacht und dem angezeigten Bedarf entsprechend strukturiert. Er enthält in bewährter Manier Bildungsangebote in den verschiedenen erprobten Kurz- bis Langzeitformaten und greift Fachthemen auf, die aktuell herausfordernd, wiederkehrend und/oder fachlich grundständig sind.

Bestellen Sie unser aktuelles Fortbildungsprogramm
Wenn Sie das Fortbildungsprogramm als Printversion zugesandt bekommen möchten, nutzen Sie einfach das Bestellformular oder kontaktieren Sie uns per E-Mail.
     
Jahresprogramm "Die Kinderschutzzentren" 2018
Der zentrale Auftrag des Vereins ist die fach- und gesellschaftspolitische Gestaltung des Kinderschutzes in Deutschland. Kinder und Jugendliche vor Vernachlässigung, körperlicher, psychischer und sexueller Gewalt zu schützen ist eine Aufgabe, die nur in der Zusammenarbeit mit allen gesellschaftlichen Gruppen, Initiativen, Verbänden und Parteien zu bewältigen ist.
Die Kinderschutz-Zentren unterstützen diese wichtige Arbeit, in dem sie das Wissen und die Erfahrung aus ihrer Praxis in diesen Prozess mit einbringen. Dies spiegelt sich im fachlich fundierten Fort- und Weiterbildungsprogramm 2018 wider.




Veranstaltungen & Weiterbildungen Januar 2018
BB        „Den Monstern den Kampf ansagen“ – 
Kinderängste aus entwicklungspsychologischer Sicht

Kinderängste sind so vielfältig wie das kindliche Leben selbst. Sie verdeutlichen, wie schnell sich die Gedanken- und die Gefühlswelt der Kinder in den ersten Lebensjahren verändert. Für pädagogische Fachkräfte in Krippe und Kita und Hort bieten Kinderängste vor allem eins: einen wichtigen Gesprächsanlass für Erwachsenen und Kind und die damit verbundene Chance, die sichere Bindung zwischen beiden zu stärken. Im Vortrag nähern wir uns dem Phänomen kindlicher Ängste aus entwicklungspsychologischer Perspektive. Typische Angstthemen aus dem Alltag der Tageseinrichtungen können von den Teilnehmenden zur Diskussion gestellt werden. Der Vortrag ist anwendungsorientiert und stellt Ansätze der pädagogischen Arbeit mit kindlichen Ängsten ins Zentrum.
Datum: 19.01.2018 (9.oo - 13.30 Uhr); Ort: Dresden
Referent: Malte Mienert
Kosten: 75,oo €
Anmeldung & Information

 
  


     
Vertiefungsveranstaltung „Arbeit mit Patchworkfamilien“
Bereits dreimal hat die Fachstelle für Familienbildung die Weiterbildung „Arbeit mit Patchworkfamilien“ für pädagogische Fachkräfte durchgeführt.Da es von den Teilnehmern immer wieder den Wunsch danach gab, bieten wir nun eine Vertiefungsveranstaltung an.  Schwerpunkte sind diesmal die Arbeit an Fällen, Strategien bei Hochstrittigkeit, rechtliche Besonderheiten in Trennungs- und Patchworksituationen und das praktische Ausprobieren von Ideen zu Interventionsmöglichkeiten sowie der fachliche Austausch.
Datum: 22.01.2018 (09.30 bis 16.00 Uhr) Ort: Görlitz
Referent*innen: Fr. Malbrich-Nowotny
Kosten: 55,-
Information & Flyer
Kontakt bei Fragen / Anmeldungen
         


Veranstaltungen & Weiterbildungen März 2018
BB        „Abschied von der Basteltante" - Die Stärkung kindheitspädagogischer Fachkräfte in Krippe, Kita und Hort
Kinder in ihrer Entwicklung und ihrem Selbstbildungsprozess optimal zu unterstützen, ist die wichtigste Aufgabe aller, die mit ihnen zusammenleben und zusammenarbeiten. ErzieherInnen sind sich dieser Aufgabe bewusst, sie stellt für sie das zentrale Element ihrer pädagogischen Arbeit dar. Neue Bildungsgrundsätze können ihnen dafür Handreichung sein. Voraussetzung dafür ist jedoch, dass ErzieherInnen sich auf den Weg machen, mit neuen Ideen die pädagogische Arbeit neu auszurichten und ihre eigene Rolle im kindlichen Bildungsprozess neu zu definieren. Die Veranstaltung hilft ErzieherInnen, ihre eigene Rolle im kindlichen Entwicklungsprozess neu zu bestimmen. Traditionelle Vorstellungen davon, was der Auftrag von Erzieherinnen sei, werden mit den neuen Anforderungen der Bildungspläne verglichen. Deutlich wird dabei, dass es nicht DIE Rolle der ErzieherInnen gibt. ErzieherInnen von heute haben viele Rollen inne. Sie müssen um diese unterschiedlichen Rollen wissen, und Sie müssen aus der Situation heraus erkennen, welche Rolle jetzt gerade dem Ziel ihrer Arbeit – dem Wohl des Kindes – am dienlichsten ist.
Datum: 08.03.2018 (9.oo - 13.30 Uhr); Ort: Dresden
Referent: Malte Mienert
Kosten: 75,oo €
Anmeldung & Information

 

       
         

Notrufe | Kontakt | Newsletter | Impressum | Sitemap | Archiv | Login

Soziales Frühwarnsystem Landkreis Görlitz, Landratsamt Jugendamt Görlitz, PF 30 01 52, 02806 Görlitz