Bitte aktivieren Sie Javascript in Ihrem Browser, um alle Bilder und Funktionen sehen zu können




Soziales Frühwarnsystem Landkreis Görlitz

Landkreis Görlitz, Landratsamt
Jugendamt Görlitz
Katja Barke
PF 30 01 52
02806 Görlitz

Tel.: 03581 - 878 83 50
Fax: 03583 -

E-Mail: kontakt@sfws-goerlitz.de





Aktuelles

Veranstaltungen & Weiterbildungen


Neuigkeiten Veranstaltungen Empfehlungen


Jahresprogramme
      Fortbildungsprogramm des Deutschen Kinderschutzbundes Landesverband Sachsen 2019
Hier können Sie sich die Web-Version als PDF-Datei in unserem Downloadbereich herunterladen. In dieser PDF-Version gelangen Sie durch einen Klick auf die jeweilige Veranstaltungsnummer direkt auf die Online-Version der Veranstaltung und können sich dort informieren und anmelden. Probieren Sie es einfach aus… Gern können Sie auch in unserer Fortbildungsdatenbank stöbern und sich dort direkt online anmelden.



Angebotskatalog Fachstelle für Familienbildung im Landkreis Görlitz 2019
Als "Fachstelle für Familienbildung" beim Deutschen Kinderschutzbund Ortsverband Zittau e.V. bieten wir landkreisweit die Beratung von Fachkräften in Kitas, Horten, Schulen und anderen sozialen Einrichtungen zu Themen der Eltern-, Erwachsenen- und Familienbildung an. Zudem begleiten wir Träger und Einrichtungen bei der Implementierung von Familienbildung und dem Aufbau von Erziehungspartnerschaften.
Wir sind Ihre Ansprechpartnerinnen, wenn Sie
- die Zusammenarbeit mit Eltern verbessern oder intensivieren möchten,
- sich Weiterbildungsmodule auf die Einrichtung zugeschnitten wünschen,
- sich Beratung, Begleitung und Unterstützung in allen Fragen der Erziehungspartnerschaft, Zusammenarbeit mit Eltern und Familienbildung wünschen.
Der vorliegende Angebotskatalog soll Ihnen einen Überblick über unsere Leistungen bieten.

   
Das AGJF Fortbildungsprogramm 2019
der AGJF-Leistungskatalog »Fortbildung, Beratung und Projekte für Sachsen 2019«, ist nicht nur layoutet, gedruckt und veröffentlicht. Vielmehr wurde er in den letzten Wochen konzeptionell geplant, inhaltlich durchdacht und dem angezeigten Bedarf entsprechend strukturiert. Er enthält in bewährter Manier Bildungsangebote in den verschiedenen erprobten Kurz- bis Langzeitformaten und greift Fachthemen auf, die aktuell herausfordernd, wiederkehrend und/oder fachlich grundständig sind.

Bestellen Sie unser aktuelles Fortbildungsprogramm

Wenn Sie das Fortbildungsprogramm als Printversion zugesandt bekommen möchten, nutzen Sie einfach das Bestellformular oder kontaktieren Sie uns per E-Mail.
     
Jahresprogramm "Die Kinderschutzzentren" 2019
Der zentrale Auftrag des Vereins ist die fach- und gesellschaftspolitische Gestaltung des Kinderschutzes in Deutschland. Kinder und Jugendliche vor Vernachlässigung, körperlicher, psychischer und sexueller Gewalt zu schützen ist eine Aufgabe, die nur in der Zusammenarbeit mit allen gesellschaftlichen Gruppen, Initiativen, Verbänden und Parteien zu bewältigen ist.
Die Kinderschutz-Zentren unterstützen diese wichtige Arbeit, in dem sie das Wissen und die Erfahrung aus ihrer Praxis in diesen Prozess mit einbringen. Dies spiegelt sich im fachlich Jahresprogramm 2019 fundierten wider.

     
Sozialwissenschaftliches Fortbildungsinstitut sofi
sofi ist Teil des Zentrums für Forschung, Weiterbildung und Beratung an der ehs Dresden gGmbH. Wir bieten mit praxisnahen und berufsbegleitenden Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten einen Lernort für Fachkräfte aus den unterschiedlichsten Arbeitsfeldern sozialer Berufe und an fachwissenschaftlichen Fragen Interessierte.Die Verbindung zur Hochschule bietet optimale Voraussetzungen, um Erkenntnisse und Erfahrungen aus praxisnaher Forschung und Weiterbildung miteinander zu verbinden.
>> Jahresprogramm 2019




Fortbildungsprogramm 2019 des Sächsischen Staatsministeriums für Soziales und Verbraucherschutz - Landesjugendamt

Zentraler Auftrag des Landesjugendamtes ist die Fortbildung für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in der öffentlichen und freien Jugendhilfe. Fortbildung ist zielgerichtete Entwicklung von Personal, ist aktive Zukunftsgestaltung. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in der Jugendhilfe sollen in der Lage sein, den gegenwärtigen und zukünftigen beruflichen Anforderungen gewachsen zu sein. Dazu wollen wir mit unseren Angeboten aktiv beitragen.
>> Jahresprogramm 2019



Weiterbildungen im Dezember 2019

Fachfortbildung  
Geschwister im Schatten von geschwisterlicher Krankheit
In dieser Fortbildung stehen Geschwister von schwer chronisch kranken Kindern im Mittelpunkt. In der Regel wird auf das kranke Kind und/oder auf die belastete Situation der Eltern fokussiert. Hier werden die Geschwister aus dem Krankheitsschatten ihres Bruders/ihrer Schwester geholt.  Ausgehend von den normalen Herausforderungen, die in Geschwisterbeziehungen auftreten werden, die Unterschiede zu dieser besonderen Beziehung erarbeitet. Die Schwierigkeiten und Möglichkeiten dieser Kinder/ Jugendlichen werden beleuchtet. Wie können Unterstützer dieser Familien die Situation der gesunden Kinder/Jugendlichen einschätzen? Welche Unterstützungsmöglichkeiten können diesen Kindern/Jugendlichen angeboten werden?   Mit diesen und weiteren Fragen aus Ihrer praktischen Arbeit werden wir uns beschäftigen.  
Ziel der Fortbildung ist, Handlungsoptionen zu eröffnen, damit gesunde Kinder in einer geschwisterlich belastenden Situation möglichst gesund bleiben.
Themen

  • Geschwisterbeziehungen
  • Lebenssituation gesunder Geschwister
  • Perspektiven der gesunden Geschwister
  • Frühzeitige Erkennung von Problemen
  • Praktische Tipps und Vernetzungsmöglichkeiten 

Datum: 12.12.2019; Ort: Berlin
Referentin: Petra Regnat (Supervisorin, Organisationsberaterin (MA), Pflegepädagogin (BA), Fachkinderkrankenschwester für Pädiatrie und Intensivmedizin)
Kosten: mind. 170,00 €
Informationen & Anmeldung


Weiterbildungen im Januar 2020

Fachtagung "Behandlung statt Strafe"
Der diesjährige Fachtag möchte einen interdisziplinären Austausch über die Möglichkeiten der Kinder- und Jugendpsychiatrie im forensichen Bereich anregen.
Zum einen sollen die spezifischen Bedingungen und aktuelle Konzepte der Jugendforensik mit ihren Vor- und Nachteilen zur Diskussion stehen - zum Beispiel im Vergleich zur Therapie im Gefängnis. Zum andern soll eine Erörterung und Abwägung u.a. zu Fragen der aktuellen gesetzlichen Grundlage bzw. der Gesetzesänderung stattfinden: Wann sollte juristisch abgewogen werden, ein Gutachten in Auftrag zu geben? Welche Kriterien sind relevant? Sammlung von Anlassdelikten und Verlauf der Straffälligkeit.
Die Einladung richtet sich an ein Fachpublikum, das sich mittel- und unmittelbar mit straffälligen Jugendlichen beschäftigt.
Datum: 24.01.2020 (9.00 - 15.00 Uhr); Ort: Sächsisches Krankenhaus Arnsdorf
Anmeldung bei: Katrin Droßel
Veranstalter: Sächsische Krankenhaus Arnsdorf - Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie und -psychotherapie (Jugendmaßregelvollzug)
Flyer & Informationen



Notrufe | Kontakt | Newsletter | Impressum | Datenschutz | Sitemap | Archiv | Login

Soziales Frühwarnsystem Landkreis Görlitz, Landratsamt Jugendamt Görlitz, PF 30 01 52, 02806 Görlitz